Auftritt der Bläserklassen für Erwachsene auf dem Weihnachtsmarkt

„In drei Monaten zum Weihnachtslied“ hieß es ab dem 16.09. bereits zum 2. Mal. – „Bläserklasse für Erwachsene“. Nach dem erfolgreichen Erstversuch im September 2018 wurde dieses Projekt erneut von Thomas Ruffing initiiert.

In wöchentlich einer Registerprobe und einer Gesamtprobe wurde eifrig geübt und die ersten Gehversuche am Instrument wurden getan. Behilflich waren hier Alessandra Warnke, Roy Spiller und Thomas Ruffing. Die Wochen flogen nur so dahin und schon war der 01.12. da. Man traf sich mit beiden Bläserklassen im Schloßhof.

Die Bläserklasse aus letztem Jahr begann in schon routinierter Art und Weise, hatten sie ja auch im vergangenen Jahr schon einige Auftritte absolviert.

Und dann war sie dran. Die neue Bläserklasse legte los. Der letzte Ton des ersten Stückes hing noch im „Raum“, aber der Jubel war stärker. Die Aufregung war weg und die geprobten Stücke liefen reibungslos ab. Inklusive „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und „Alle Jahre wieder“. Mission erfüllt.

Zum Finale kam es dann mit zwei Stücken beider Bläserklassen zusammen. Sollen doch die beiden Orchester ab Januar zusammengeführt werden.

Hier finden Sie einen Artikel in der Parlando 1/20 über den Start der neuen Bläserklassen-Generation!